Wenn einer eine Reise tut..

Verfasst von Tobias Sailer. Veröffentlicht in MBC aktuell

Dürfen wir vorstellen: Das ist unser Bellenberger! Er soll nicht unser Maskottkchen sein - nein, er soll uns die große Welt zeigen, wie sie aus den Augen einer Person im Maßstab 1:87 (auch genannt H0) aussieht. Denn in diesem Maßstab ist unser Werken hautpsächlich zu Hause. Kommt mit auf eine Reise! Die erste hat er bei schönstem Wetter unternommen, aber wo es hinging, verraten wir noch nicht.

Die Reise wurde mit der Bahn bewältigt. Aber wo unser Bellenberger dann ankam, war der größte internationale Knotenpunkt auf der ganzen H0-Welt. Nur von außerhalb des Zauns war es gestattet, den fliegenden Kolossen zuzusehen. Und was hier los ist! Hier ist immer Rush Hour, der Flughafen hier schläft nie.

Paar Schritte weiter, und schon genießt der Schwabe die noch größeren Berge, als er sie daheim vom Fenster kennt. An den Abgrund hat er sich nicht ganz getraut, aber die Aussicht lässt sich auch auf sicherem Terrain genießen.

Und wo gibts so große Berge? Richtig, in der Schweiz. Hier ist er doch glatt auf eine Wandergruppe aus Süddeutschland getroffen. Endlich mal wieder jemand, den man versteht. Heute morgen hat sich unser H0-Vereinskamerad noch die Fjorde der skandinavischen Inseln und den Schnee des Nordpols angeschaut, jetzt fühlt er sich doch fast wieder daheim.

Nach einem Abstecher in er USA mit Blick auf den Grand Canyon ist unser Bellenberger nun sichtlich erschöpft. Aber ein Becher Eis hilft hier auch schon weiter. Aber wo ist er denn hier gelandet? Mitten in den italienischen Dörfern an der Amalfi-Küste schmeckt aber das "Gelato" eh am Besten!

Noch kurz in Hamburg vorbei und ein paar Minuten auf den Landungsbrücken genießen mit dem Blick zurück auf Las Vegas.... Moment mal, Landungsbrücken und Blick auf Las Vegas? Genau, Ihr habt es erraten. Wir sind in Hamburg! Und zwar dem echten, einzigartigen Hamburg. Mitten in der Speicherstadt des großen Hamburger Hafens. Ein paar Mitglieder haben sich im Miniatur Wunderland Hamburg die Arbeit der vielen Modellbauer und Künstler angeschaut. Und vielleicht Inspirationen für die Zukunft gesammelt?

Mehr Informationen hierzu gibt es unter www.miniatur-wunderland.de. Ein Besuch lohnt sich!

 

Drucken