Ausgangsbasis

Der derzeitige Bauzustand umfasst den 6-gleisigen Kopfbahnhof sowie den an diesen angeschlossenen 3-gleisigen Durchgangsbahnhof an der eingleisigen Nebenstrecke.

Derzeit erfolgt der Aufbau des Einfahrtsbereiches zur Verbindung der beiden Bahnhöfe. Es wird ebenfalls das Bahnbetriebswerk (Bw) angeschlossen und nach neusten Plänen aufgebaut. Das Bw entstand ebenfalls im Jahre 2010 und besitzt inzwischen eine Größe von 3,60x1,60m.

 

Ist der Bauabschnitt Einfahrt abgeschlossen, erfolgt der Aufbau der Strecke sowie der Schatten-Wendeschleife. Parallel dazu werden die bestehenden Module elektrisch aufgearbeitet und die neu erstellten komplett neu verdrahtet. In naher Zukunft ist ein erster Probelauf der Abschnitte Kopfbahnhof, Waldheim (3-gleisiger Durchgangsbahnhof) und Einfahrt geplant, um mit den Digitalkomponenten und der Software vertraut zu werden.

Der Kopfbahnhof trägt derzeit noch keine Namen im Gegensatz zum 3-gleisigen Durchgangsbahnhof mit dem Namen Waldheim. Deshalb werden intern die Bauabschnitte mit den Name Kopfbahnhof und Waldheim beschrieben.

Drucken E-Mail