Die Temperaturen steigen wieder

Nachdem endlich sommerliche Temperaturen da sind, kommt der Baufortschritt der Modulanlage wieder in eine heiße Phase. Denn das Bahnhofsgebäude in Bellenberg heizt sich unter der Sonneneinstrahlung mit der Zeit ziemlich auf, was ein angenehmes Arbeiten erschwert. Da wird dann oftmals eine Grillpause draußen im Schatten eingelegt. Trotzdem kann aus den letzten Wochen wieder einiges berichtet werden.

Die aktuellen Projekte sind hauptsächlich die Ausgestaltung des Kopfbahnhofes und der Strecke. Hierzu wurde kurzerhand eine kleine Planänderung vorgenommen. Der Kopfbahnhof erhält nicht am Ende sein Bahnhofsgebäude sondern mittig oberhalb der Gleise. Der Vorteil hierbei ist, dass das ehemalige Areal für das Bahnhofsgebäude nun für eine Wendeschleife einer Straßenbahn verwendet werden kann. Die Idee mit der Straßenbahn ist ebenfalls Teil der Planänderungen. Auf dem Bild ist der neue Bahnhofsvorplatz mit Haltestelle für eine Straßenbahn zu sehen.

An einem langen, arbeitsreichen Samstag wurde der Bastelraum "leergeräumt". Er hat die Wendeschleife beherbergt, nachdem an ihr die unterirdischen Gleisübergänge überarbeitet wurden. Jetzt ist Platz, um die Module aufzustellen, an denen nun die Landschaft aufgebaut wird.

Der Kellerraum in der Turnhalle, der als Lager dient, wurde währenddessen entmüllt, da hier einige, lang nicht verwendete Teile einer alten Anlage standen. Nun ist hier Platz für die Modulanlage, die gerade im Aufbau ist. Der Kellerraum beherbergt jetzt die komplette H0e-Anlage (rechte Seite) sowie die komplette Wendeschleife mit Untergestell.

 

Drucken E-Mail